Autoren alphabetisch: U

Gun­nar Uld­all (CDU, MdB)

Wirt­schafts­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on,Ber­linWirt­schafts­po­li­tik: Hür­den abbau­en und Anrei­ze set­zen(UMAG 12/1999, Titel­the­ma „Per­spek­ti­ven 2000“, Sei­te 23)Wirt­schafts­po­li­tik: Star­ker Ein­satz für mehr Markt­wirt­schaft(UMAG 12/2000, Titel­the­ma „Per­spek­ti­ven 2001“, Sei­te 16)Steu­er­po­li­tik: Stu­fen­ta­rif(UMAG 10/2003, Titel­the­ma „Fünf Jah­re Rot/Grün“, Sei­te 22–23)

Jens Ulb­rich

Gene­ral­se­kre­tär des Sach­ver­stän­di­gen­rats zur Begut­ach­tung der gesamt­wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung, Wies­ba­den Sach­ver­stän­di­gen­rat: Model einer Steu­er­re­form für Deutsch­land | Dua­le Ein­kom­men­steu­er(UMAG 3/2004, Titel­the­ma „Unter­neh­mens­steu­ern“, Sei­te 25)Jah­res­gut­ach­ten 2004/2005: Inlän­di­sche Inves­ti­tio­nen för­dern(UMAG 12/2004, Titel­the­ma „Per­spek­ti­ven 2005“, Sei­te 10–12) Jens Ulb­rich Gene­ral­se­kre­tär des Sach­ver­stän­di­gen­rats zur Begut­ach­tung der gesamt­wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung, Wies­ba­den, undAnnet­te Fröh­ling, Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin im Stab des Sach­ver­stän­di­gen­rats, Wies­ba­denJah­res­gut­ach­ten 2003/2004: Mehr …

Jens Ulb­rich Read More »

Dr. Tho­mas Ull LL.M.

Mana­ger Pri­ce­wa­ter­house­Coo­pers AG, Frankfurt/M.Hin­ter­grün­de und Aus­wir­kun­gen von IFRS: Mehr als ein Para­dig­men­wech­sel(UMAG 11–12/2006, Titel­the­ma „Jah­res­ab­schlüs­se“, Sei­te 16–18)

Man­fred Utsch

Ehren­prä­si­dent Sport­freun­de Sie­gen — Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Erich Utsch AGFuß­ball: Im Fuß­ball wie im wirk­li­chen Leben(UMAG 10/2004, Titel­the­ma „Unter­neh­mer & Gesell­schaft“, Sei­te 42)

Dia­na Urban

EQUA-Sti­f­­tung, Herr­schingIdea­le Gesell­schaf­ter: All­zeit bereit(UMAG 7–8/2004, Spe­cial „Mer­gers & Acqui­si­ti­ons“, Sei­te 57)

Egbert Urbach

Lei­ter BJV-Lan­­des­­jag­d­­schu­­le im Lan­des­jagd­ver­band Bay­ern, Fel­d­­kir­chen­Al­l­round- und Spe­zi­al­waf­fe: Schnel­le Schüs­se(UMAG 10/2004, Pre­mi­um „Edle Jagd­waf­fen“, Sei­te 66–67)

Prof. Dr. Nils Urbach

Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Stra­te­gi­sches IT-Mana­ge­­ment an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Stell­vertr. wiss. Lei­ter der Pro­jekt­grup­pe Wirt­schafts­in­for­ma­tik des Frau­en­ho­­fer-Insti­­tuts für Ange­wand­te Infor­ma­ti­ons­tech­nik (FIT) und des Kern­kom­pe­tenz­zen­trums Finanz- & Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (FIM)Voll­stän­di­ger Para­dig­men­wech­sel: Spe­zi­fi­ka digi­ta­ler Güter und GEschäfts­mo­del­le (» Zum Bei­trag)(UMAG 3–4/2019, Titel­the­ma „Stand­ort Deutsch­land: »Indus­trie 4.0«“, Sei­te 42 und 43)

Ran­dolf Unruh

Motor­jour­na­list, Redak­ti­ons­bü­ro Unruh, Ren­nin­genKlei­ne Typen­kun­de(UMAG 6/2006, Spe­cial „Fuhr­park — Flot­te — Fir­men­wa­gen“, Sei­te 42–49)

Dr. Huber­ti­ne Underberg-Ruder

Under­berg AG, Diet­li­kon (Schweiz)Tra­di­ti­on und Erfah­rung: Höchs­te Qua­li­tät und inno­va­ti­ve Ideen(UMAG 7–8/2002, Titel­the­ma „Fami­li­en­un­ter­neh­men“, Sei­te 36–37)

Dr. Wer­ner Utz

Vor­stands­vor­sit­zen­der Uzin Utz AG, UlmLän­der­in­dex der Stif­tung Fami­li­en­un­ter­neh­men: Gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung(UMAG 3/2006, Titel­the­ma „Stand­ort Deutsch­land“, Sei­te 26)

Scroll to Top Cookie Consent mit Real Cookie Banner