Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

Direk­tor Insti­tut für Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung, Jus­tus-Lie­big Uni­ver­si­tät, Gie­ßen
Kon­kur­renz und Wett­be­werb: Pro­fi­lier­te Mar­ken machen ihren Markt

(UMAG 1–2/2002, Rubrik „Mar­ken“, Sei­te 26–28)
Kon­kur­renz und Wett­be­werb: Fest­le­gung von Posi­tio­nie­rungs­zie­len

(UMAG 3/2002, Rubrik „Mar­ken“, Sei­te 52–53)
Kon­kur­renz und Wett­be­werb: Kor­rek­tur mit Blick auf den Wett­be­werb

(UMAG 4/2002, Rubrik „Mar­ken“, Sei­te 54–55)
Mar­ken­po­li­tik: Kon­zep­t­rie­sen und Umset­zungs­zwer­ge

(UMAG 7–8/2004, Titel­the­ma „Fami­li­en­un­ter­neh­men“, Sei­te 30–32)
Mar­ken und Markt­auf­tritt: König Kun­de

(UMAG 11/2004, Titel­the­ma „Inno­va­ti­on und Wett­be­werb“, Sei­te 32–33)
Iden­ti­tät von Unter­neh­men: Men­schen und Mar­ken

(UMAG 6/2006, Titel­the­ma „Mit­tel­stand und Kon­zer­ne“, Sei­te 26–28)

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor für BWL mit Schwer­punkt Mar­ke­ting, Direk­tor des Insti­tuts für Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung, Uni­ver­si­tät Gie­ßen, Grün­der von ESCH. The Brand Con­sul­tants, Saar­lou­is
B2B: Unge­küss­te Frö­sche

(UMAG 10/2007, Extra „Mar­ken, Mar­ken­füh­rung, Mar­ke­ting“, Sei­te 32–35)

Scroll to Top Cookie Consent mit Real Cookie Banner